céline|germany|canon eos 1100d|objektiv 18-55mm|fujifilm ax200
Wie euch bestimmt aufgefallen ist, habe ich den zuletzt verfassten Post gelöscht und das aus dem Grund, weil mir das Bild nicht so gefiel und es irgendwie unecht aussah und etwas verpixelt. Draußen wird es immer kälter, frühs steht man am Bus, zitternd, umgeben vom stressigen, lauten Berufsverkehr. Wenn man glück hat sieht man, wenn keine Wolken da sind, den schönen Sonnenaufgang über den Bergen und Wäldern, meist umgeben von leichtem Nebel, der auch etwas die kleinen Täler umhüllt. Es ist traumhaft - atemberaubend. Ich wünschte ihr könntet das morgens selbst sehen. "DER HERBST IST DA UND MIT IHM FARBEN UND NEBEL - Ihr nennt der Herbst bunt, farbenfroh. Doch wennn man es genau nimmt, ist es ein schön anzusehendes Leiden und Sterben der Natur." - Lina. Danke für den Spruch, Lina. Er stimmt sowas von!

Kommentare:

  1. Das Bild ist auch toll. Und der Spruch sowieso ;) Ich habe es im Sommer genossen, zeitig aufzustehen und den Sonnenaufgang zu beobachten, jetzt bin ich über jede Minute Schlaf froh ;)

    Liebste Grüße ♥
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Super Bild
    http://mal-verspielt-und-mal-gefasst.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. danke nochmal :)
    Nimm doch mal die Kamera morgens mit und zeig uns dieses wunderschöne Bild, das sich da allmorgendlich abspielt!
    liebste grüße, ich vermiss dich und deine meinung über meine fotos und texte- und vor allem deine häufigen posts.

    AntwortenLöschen